Rostbratwürstl auf gebratenen Speck-Kraut mit Süßkartoffel-Talern und Süsskartoffel-Ingwer-Minze Süppchen
Allgemein Bier Deutsch Fleisch Gemüse Kartoffel Österreich Rustikal Sündiges Suppen Wein

Rostbratwürstl auf gebratenen Speck-Kraut mit Süßkartoffel-Talern und Süsskartoffel-Ingwer-Minze Süppchen

Zutaten für 2 Person:
  • acht Nürnberger Rostbratwürstl
  • 250 Gramm Sauerkraut
  • 250 Gramm Weißkraut
  • 100 Gramm Tiroler Speck gewürfelt
  • ein TL Kümmel
  • drei Süßkartoffeln
  • 50 Gramm gehackte Pistazien
  • ca. 10 ml Zitronensaft
  • Soja Soße
  • 400 ml Brühe
  • 1/8 liter trockenen Weißwein
  • Ingwer frisch gerieben
  • 4-5 Minze Blätter
  • Pfeffer
  • Salz
  • 150 Gramm Butterschmalz
  • Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Balsamico Essig

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

Die Süßkartoffeln schälen und in Salzwasser halb gar kochen.

In der Zwischenzeit den Speck in einer Pfanne auslösen, Sonnenblumenöl hinzugeben, das Weißkraut darin scharf anbraten und immer wieder durchschwenken. Mit Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Nach ca. 5 Minuten das Sauerkraut und den Kümmel dazugeben und alles bei mittlerer Hitze köcheln. Immer wieder umrühren.

Backofen auf 170 Grad vorheizen.

Die halbgaren Süßkartoffeln abschütten und ausdampfen lassen. Aus den drei Süßkartoffeln etwa sechs gleich dicke Taler schneiden. die restlichen Süßkartoffeln in Würfel schneiden. In einen Topf mit Brühe geben, den geriebenen Ingwer hinzugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sobald die Süßkartoffeln weich sind, die Minze-Blätter dazugeben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Mit Soja Soße, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Balsamico Essig abschmecken und warm halten.

Auf ein Backofenrost die leicht eingeschnittenen Bratwürstl legen und von jeder Seite ungefähr 6-8 Minuten braten, bis diese eine schöne, bräunliche Farbe bekommen.

Während dessen Butterschmalz in einer Pfanne auf ca. 160 Grad erhitzen und die Süßkartoffel-Taler knusprig braten. Aus der Pfanne auf einem Küchentuch das Fett abtropfen lassen und salzen.

Die heiße Suppe in ein Glas füllen und mit gehackten Pistazien toppen.

Das gebratene Kraut in einen tiefen Teller geben, Rostbratwürstl darauf geben, die Süßkartoffel-Taler an die Seite legen und mit einem Bier, einem Weißwein oder einem Glas Rotwein genießen.

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.