Zanderfilet mit Königsgarnelen und knusprigen Kartoffelwürfel
Allgemein Deutsch Fisch Französisch Gemüse Gesund Italienisch Kartoffel Österreich Rustikal Sündiges

Zanderfilet mit Königsgarnelen und knusprigen Kartoffelwürfel

Zutaten für 2 hungrige Personen:
  • zwei Königsgarnelen
  • 300 Gramm Zanderfilet
  • zwei große Festkochende Kartoffel
  • 75 Gramm Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Olivenöl

Zubereitungszeit ca. 50  Minuten

Kartoffeln mit Schale in Salzwasser halbgar kochen, in kaltem Wasser abschrecken, schälen und in Würfel schneiden.

Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze gesalzen anbraten. Immer wieder schwenken, bis diese knusprig sind.

Den Zander auf der Hautseite salzen, pfeffern und mehlieren, Mit Olivenöl auf der Hautseite in die heiße Pfanne legen.

Sobald die Hautseite knusprig wird, die Temperatur herunterdrehen, Butter und Garnelen dazugeben. Garnelen nach ca. 3-4 Minuten drehen. Zander und Garnelen immer wieder mit Butter übergießen.

Alles auf einem Teller anrichten und servieren.

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.