Lachsfilet auf rote Beete Risotto mit Königsgarnele und grünem Spargel
Allgemein Deutsch Fisch Gemüse Gesund Italienisch Österreich Sommer Sündiges Wein

Lachsfilet auf rote Beete Risotto mit Königsgarnele und grünem Spargel

Zutaten für 2 Personen:
  • zwei ca. 150 Gramm große Lachsfilets
  • acht grüne Spargel Köpfe
  • 200 Gramm Risottoreis
  • 50 ml Rote Beete Saft
  • eine Charlottenzwiebel
  • 125 ml trockenen Weißwein
  • ca. 350 ml Brühe
  • 50 Gramm Butter
  • 50-75 Gramm Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Olivenöl

Zubereitungszeit ca. 1  Stunde (bei gefrorenen Lachs länger)

Die Charotten fein hacken und mit etwas Butter glasig braten. Den Risottoreis hinzugeben und kurz mitgaren. Mit Weißwein ablöschen und zum kochen bringen bis der Alkohol verkocht ist. Anschlißend die Hitze herunterdrehen und bei ständigem Rühren die Brühe, den rote Beete Saft und Parmesan hinzugeben bis der Reis schlotzig wird.

Den Lachs auf der Hautseite mehlieren, eine Pfanne mit erhitzen, Olivenöl hinzufügen und den Lachs auf der Hautseite hineingeben. Wenn diese langsam knusprig wird, die Königsgarnele mit Schale dazugeben und mitbraten und nach ca. 3 Minuten wenden.  Den Rest der Butter dazu geben, den Lachs und die Garnele immer wieder übergießen.

Kurz vor Schluss den grünen Spargel mitbraten.

Den Lachs auf dem Risotto mit der Garnele und dem grünen Spargel servieren.

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.