Königsberger Klopse in weißter Soße mit Kapern und roter Beete
Allgemein Deutsch Eier Fleisch Gemüse Kartoffel Österreich Polnisch Reis Rustikal Sündiges Winter

Königsberger Klopse in weißter Soße mit Kapern und roter Beete

Zutaten für 4 Personen:
  • 500 Gramm Faschiertes gemischt
  • alte Semmel oder Semmelbrösel
  • eine Metzgerzwiebel
  • ein Liter Brühe nach Wahl
  • zwei Eier
  • ein Teelöffel Estragon Senf
  • 100-120 Gramm Butter
  • 3-4 gehäufte Esslöffel feines Mehl
  • Kapern und Kapernsaft
  • 125 ml Kochsahne 7%
  • Muskatnuss
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitungszeit ca. 1 1/2 bis 2 Stunden

Für die Königsberger Klopse die trockenen Semmeln in lauwarmen Wasser einweichen.

Die Metzgerzwiebel fein hacken und in Butter glasig dünsten.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch in einer Schüssel mit den ausgedrückten Semmeln, den zwei Eiern, Salz, Pfeffer, Senf und den gedünsteten Zwiebeln mit den Händen kneten, bis eine feine Masse entsteht.

Aus der Masse etwa vier 125 Gramm schwere Kugeln formen.

In einem Großen Topf Brühe zum kochen bringen, die Hitze runterdrehen und die Königsberger Klopse mindesten 20-25 Minuten köcheln lassen. Brühe sollte nicht mehr aufkochen.

Für die typische weiße Soße Butter in einem Topf zum schmelzen bringen und mit einem Schneebesen das Mehl unterrühren bis diese leicht klumpt. Jetzt mit einer Suppenkelle unter ständigem rühren warme Brühe zu dem Butter/Mehl Gemisch hinzugeben bis eine dicklich Soße entsteht. die Sahne hinzufügen. Ganz langsam und unter ständigem rühren den Zitronensaft hinzufügen. Damit die Soße nicht zu sauer wird, immer wieder abschmecken.

Jetzt mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz abschmecken. Mit Salz vorsichtig sein, da noch die Kapern und Kapernsaft dazu kommt, die ebenfalls der Soße Würze verleihen.

Ich nehme jetzt die Königsberger Klopse aus der Brühe und lege die in die Soße und lasse diese bei kleiner Hitze nochmals mitköcheln.

Als Beilage serviere ich gerne noch gekochte, rote Beete dazu. Ob man dazu Kartoffeln oder Reis nimmt, ist euch überlassen.

Garniert mit ein Paar Kapern in einem tiefen Teller servieren und genießen.

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.